NARBENBEHANDLUNG IN BRESLAU/POLEN:

Indikationen:

Diese Behandlung wird Menschen empfohlen, die unschöne Änderungen, Muttermale und Narben auf der Haut aus ästhetischen oder gesundheitlichen Gründen entfernen möchten. Die Entstehung von Muttermalen kann einen genetischen Hintergrund haben oder auch durch übermäßige Sonneneinstrahlung oder wegen der beim Sonnenbaden im Solarium emittierten Strahlen entstehen. Es gibt auch Muttermale, die von den Krebshautänderungen stammen. Man sollte zunächst diese Hautänderungen entfernen, welche durch die Kleidung ständig gereizt werden, z.B. Kragen, BH, Unterhose. Präventiv sollte man auch diese Muttermale entfernen, die potentiell gefährlich aussehen oder histopathologisch untersucht wurden. Die Narbenkorrektur wird im Fall von deformierenden oder verunstalteten Narben durchgeführt.

Vorbereitung vor der Behandlung:

2 Wochen vor der Operation sollten Sie kein Aspirin oder andere Medikamente, die Acetylsalicylsäure und seine Derivate enthalten, einnehmen. Sie dürfen lediglich Paracetamol einnehmen. Um Blutergüsse zu reduzieren, ist es ratsam vor der Operation Tabletten mit Vitamin C für 3 Wochen einzunehmen (2 Tabletten, 3 Mal am Tag). Man sollte Kontaktlinsen rausnehmen und Make-up sowie Nagellack entfernen.

Preis:
nach Anfrage

Im Preis sind enthalten: Operation, Anästhesie, Versorgung mit Medikamenten, Dolmetscherdienste, Abholung vom Bahnhof/ZOB/Flughafen in Breslau u.s.w.

Verfahren:

Die Behandlung besteht in der chirurgischen Entfernung von Muttermalen oder Narbenkorrektur mit einem Skalpell. Kleinere Behandlungen werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt, die größeren unter Vollnarkose. Es werden verschiedene Arten der lokalen Hautplastik und Hauttransplantationen verwendet.

Wirkung:

Entfernen oder Korrektur von störenden oder unschönen Hautveränderungen. Verbesserung des Aussehens der Narben.

Genesung und Empfehlungen nach der Operation:

Die Rückkehr zur normalen Aktivität ist unmittelbar nach der Operation möglich (mit Ausnahme von umfangreichen Operationen). Die Nähte werden 5-14 Tage nach der Operation entfernt, je nach der Lage der entfernten Hautveränderungen.

Wenn Sie sich für eine Narbenbehandlung interessieren, berate ich Sie unverbindlich und stelle den Kontakt zu den Ärzten her. Rufen Sie mich bitte in Hannover an: Info-Tel: 0511 604 58 02, Email: info@schoenheitschirurgie-polen.de, Ansprechpartnerin: Iwona Stepniewska.