BRUSTVERKLEINERUNG BEI MANN (GYNÄKOMASTIE) IN BRESLAU/POLEN:

Indikationen:

Gynäkomastie wird Männern empfohlen, die unter einem Überschuss vom Gewebe im Brustkorb leiden. Überschüssiges Gewebe ist eine Kombination von Drüsengewebe und übermäßiger Fettansammlung. Der Patient sollte erst eine endokrinologische Untersuchung machen lassen, um festzustellen, ob die oben genannten Deformierungen nicht von dem beeinträchtigten Hormonhaushalt stammen.

Vorbereitung vor der Behandlung:

2 Wochen vor der Operation sollten Sie kein Aspirin oder andere Medikamente, die Acetylsalicylsäure und seine Derivate enthalten, einnehmen. Sie dürfen lediglich Paracetamol einnehmen. Um Blutergüsse zu reduzieren, ist es ratsam vor der Operation Tabletten mit Vitamin C für 3 Wochen einzunehmen (2 Tabletten, 3 Mal am Tag). Man sollte Kontaktlinsen rausnehmen.

 

Preis:
Gynäkomastie: 1.750 Euro

Im Preis sind enthalten: Operation, Anästhesie, eine Nacht Klinikaufenthalt, Versorgung mit Medikamenten, Dolmetscherdienste, Abholung vom Bahnhof/ZOB/Flughafen in Breslau u.s.w.

Verfahren:

Der Eingriff wird unter Verwendung von Techniken der Liposuktion und direkter Reduktion von Drüsengewebe durchgeführt. In den meisten Fällen wird eine Vollnarkose eingesetzt. Die Operation dauert ungefähr 1 Stunde. Zunächst wird das überschüssige Fett abgesaugt und dann die zu groß gewachsenen Drüsen entfernt. Falls es erforderlich sein sollte, werden die Drüsenausschnitte zur histopathologischen Untersuchung geschickt.

Genesung und Empfehlungen nach der Operation:

Nach der Operation muss der Patient eine spezielle Kompressionsweste für einen Zeitraum von 3 Monaten tragen – im 1. Monat nach der Behandlung 24 Stunden am Tag, danach nur noch zum Schlafen.

Wirkung:

Abflachung vom Brustbereich.

Wenn Sie sich für eine Gynäkomastie interessieren, berate ich Sie unverbindlich und stelle den Kontakt zu den Ärzten her. Rufen Sie mich bitte in Hannover an: Info-Tel: 0511 604 58 02, Email: info@schoenheitschirurgie-polen.de, Ansprechpartnerin: Iwona Stepniewska.